fileadmin/_processed_/4/9/csm_sgsm_1500_320_02_e777430eec.jpg

Wissenschaftlicher Preis der SEMS

Mit diesem jährlichen Preis versucht die SEMS, die wissenschaftliche Tätigkeit im Bereich der Sport- und Bewegungsmedizin zu fördern. Themen sind Sportphysiologie und Leistungsdiagnostik, Prävention von Gesundheit (mit Sport-Bezug) und von Sportverletzungen und deren Folgen, Sporternährung, Sportphysiotherapie, Dopingbekämpfung und medizinische Fragen im Breiten- und Spitzensport.
Jedes Mitglied der SEMS kann ein Forschungsgesuch von maximal CHF 30'000.- eingeben, die jährliche Deadline ist jeweils der 31. Juli. Reglement und Antragsformular finden Sie nachfolgend.

Die Deadline für den Preis 2022 wurde verlängert bis zum 15. August 2022.

Reglement

Antragsformular für Unterstützung eines Forschungsprojektes

 

Gewinner des Preises 2021 (CHF 9'500.-):
PD Dr. med. Timo Hinrichs, Basel, mit dem Projekt:
"Arterial stiffness and physical function - a population based study in older adults aged 75, 80 and 85 years"

 

Gewinner des Preises 2020 (CHF 10'000.-):
Dr. med. Justin Carrard, Basel, mit dem Projekt:
"Unravelling the metabolic profile of healthy ageing and active living in human serum - A metabolomics data driven clinical cohort study"

Gewinner des Preises 2020 (CHF 1'000.-):
Nicolas Chiarello, Sion, mit dem Projekt:
"Effect of a four-week isocaloric ketogenic diet on physical performance in very high-altitude"

 

Gewinner des Preises 2019 (CHF 12'000.-):
Prof. Dr méd. Bengt Kayser, Lausanne, mit dem Projekt:
"Understanding muscle cramps using electrically evoked contractions: implications for treatment and management"

 

Gewinnner des Preises 2018 (CHF 10'000.-):
Prof. Dr méd. Vincent Gremeaux, Lausanne, mit dem Projekt:
„Acute effects of a single session of floating tank on autonomic regulation of heart rate in athletes”

 

Gewinnner des Preises 2017 (CHF 15'000.-):
PD Dr. med. Dr. phil. André Leumann, Basel, mit dem Projekt:
"Funktionelle Einschränkungen nach Verlängerungsosteotomie des Calcaneus - Biomechanik während des Gehens auf der Ebene und in der Steigung"

 

Gewinnner des Preises 2016 (CHF 7'000.-):
Dr. med. Boris Gojanovic, Meyrin, mit dem Projekt:
"Conservative management of Anterior Cruciate Ligament injuries: development of current best practice"

 

Gewinnner des Preises 2015 (CHF 15'000.-):
Dr. med. Christoph Gräni, Zürich, mit dem Projekt:
"Risikostratifizierung mittels Herz-MRI bei Freizeit- und kompetitiven Athleten mit akuter Myokarditis"

 

Gewinnner des Preises 2014 (CHF 20'000.-):
PD Dr. med. Matthias Wilhelm, Bern, mit dem Projekt:
"Herzfrequenzvariabilität während der Tiefschlafphase als Indikator des Erholungszustandes zur Trainingssteuerung von Eliteathleten"

© 2022 Sport & Exercise Medicine Switzerland SEMS